Sonntag, 04 Januar 2015 09:58

Es ist ein ... Stuntwerk!

Ich habe bisher auf dieser Seite noch nicht über die futuristische Parkour- und Boulderhalle STUNTWERK in Köln berichtet, diese möchte ich nun, eine Woche vor der Eröffnung nachholen. Unsere Geschichte beginnt mit diesem Bild, als wir uns ziemlich sicher waren, dass wir in Köln-Mülheim endlich die idealen Räumlichkeiten für unser Projekt gefunden hatten. Das Schanzenviertel bietet durch eine lebhafte Mischung aus Medien, Gastronomie und Kultur jeden Tag neue Inspiration.
In der Nachbarschaft der TV Total Studios, des E-Werks und des Palladiums ist das Stuntwerk ein magischer Ort, an dem jeder seine persönlichen Grenzen gefahrlos erkunden kann. Mit über 2200m² Grund- und 1000m² Wandfläche und über 250 Bouldern in verschiedenen Schwierigkeitsgraden ist das Stuntwerk eine der abwechslungsreichsten und größten Boulderhallen Deutschlands.
"Wir" sind Flo Schiffer aus Rosenheim, Friederike "Fritze" Kops, die unsere Kurseprogramm leitet, Niklas "Held" Wiechmann, Chef des Boulderbereichs und ich. Aber warum überhaupt "Stuntwerk" und wie kommen wir auf dieses Logo?
Freigegeben in Climbing-Gyms.info