Montag, 19 Oktober 2009 12:33

die PROGRESSION DVD kann mehr!



Progression ist eine "abendfüllende" (so nennt man Filme mit Kinolänge von etwa 90min.) und packende Dokumentation über das Klettern auf höchstem Niveau. Heute ist endlich, mit einiger Verspätung die Progression DVD bei uns eingetrudelt. Nachdem man den Hauptfilm schon seit einiger Zeit bei BigUp 'runterladen kann, stellt sich natürlich die Frage, ob sich der Kauf der DVD überhaupt lohnt. Wir finden schon, denn viele Aspekte, die im Film aus dramaturgischen Gründen nur angerissen werden können, werden im Bonusmaterial sehr interessant vertieft. Man könnte auch böse sagen, der Hauptfilm wäre die mainstreamige Version des Bonusmaterials. Was bekommt man also für sein Geld?
Bouldern in Südafrikas Rocklands. (gut 20min.), Sportklettern in Oliana (gut 7min.), El Cap Bigwall Hintergründe mit Tommi Caldwell in der Technoroute "Magic Mushroom"(knapp 15min.), eine Dokumentation über den Leadworldcup in Puurs 2008 (knapp 6min.), gut 4 Minuten Headpoint / clean climbing äktschn in Colorado, ein viereinhalb Adam Ondra Portrait in Spanien, der "This is the season" clip über Indian Summer Bouldern in New York State, knapp acht Minuten tolle Probleme in Bishop, eine DWS Bootserkundungsfahrt mit Chris Sharma auf dem Colorado bzw. am Hoover Damm und schließlich knapp sechs Minuten Hintergründe zum Klettern im britischen Grit. Wie aufwändig inzwischen Kletterfilmproduktionen wie Progression geworden sind, erkennt man auch daran, das nichts vom Trip nach China zu sehen ist. Ein Kamerateam mit Chris Sharma nach China zu schicken und dann nichts von dem verwerten zu können (aus welchen Gründen auch immer) muß weh tun. Das "Bonusmaterial" auf der Progression DVD ist trotzdem hochinteressant und besser produziert als die allermeisten Kletterfilme! Beeindruckend, wie ambitioniert Big Up Kletterfilme produziert! Hier gibts die Progression DVD in unserem Shop...
Freigegeben in Media